Ist Parkinson heilbar?

Weitere Ansichten, Gedanken und Wege

  • Sie sind mit Ihrer Lebensqualität, die durch die Erkrankung Parkinson beeinträchtigt ist, nicht zufrieden und suchen nach Lösungen.
  • Sie finden sich nicht mit den Antworten der konventionellen Medizin ab, man könne daran nicht wirklich etwas machen, sondern nur lindern oder hinauszögern.
  • Sie gehören noch zu den Menschen, die es nicht akzeptieren wollen, dass diese Erkrankung Sie so beherrscht und einschränkt, wie es Ihnen immer erzählt wird und wie Sie es erleben.

Dann sind Sie hier genau richtig!

Denn auch ich akzeptiere es nicht, dass Menschen mit bestimmten Erkrankungen einfach hängengelassen werden, nur weil man eine bestimmte (eingeschränkte) Sichtweise darauf hat und die gängigen Methoden zu wenig an Verbesserungen bringen bzw. noch erhebliche Nebenwirkungen in sich tragen.

Es gibt immer verschiedene Wege und Herangehensweisen, um seine erstrebten Ziele zu erreichen.

Beim Morbus Parkinson soll es sich um eine unheilbare Erkrankung handeln, wie man überall hört und liest. Aber der Betroffene sträubt sich innerlich, das zu akzeptieren. Denn schliesslich stellt man sich sein weiteres Leben doch ganz anders vor.

 

Ist Parkinson Heilbar?

Als PARKINSONCOACH betrachte ich diese Erkrankung NICHT als unheilbar; man muss nur anders daran gehen, als es die herkömmliche Medizin macht. Sie hat leider keinen Glauben an die Heilkraft des Körpers und sie behandelt Befunde und nicht den Menschen!!

Dennoch darf man natürlich nicht leichtfertig davon ausgehen, man könne mit wenig Einsatz von vielleicht 2x 30 Minuten Physiotherapie in der Woche und einigen wenigen sonstigen Übungen (falls überhaupt) große Fortschritte verzeichnen!

Hier heisst es: je höher der Einsatz, desto größer das Ergebnis!

Eine solche Erkrankung kann nur mit vielfältigen Massnahmen erfolgreich besiegt werden!

Ja, ich verwende bewußt den Begriff: BESIEGT!!, weil ich überzeugt bin, dass es möglich ist, wenn man die nötigen Anstrengungen macht.
Als erstes ist es immer auch eine Sache des Bewusstsein, wie man sich selbst sieht und wie man mit seiner Einschränkung umgeht.
Weiterhin hat es immer auch mit STRESS zu tun, an dem man arbeiten sollte. Und nicht zuletzt müssen die Zellen wieder zu ihrer normalen Funktion zurückgebracht werden durch vielerlei Massnahmen: Entgiftung, Versorgung und das richtige Funktionstraining.

Sie möchten noch mehr erfahren??

Dann kommen Sie zu einer ersten Informations- und Test-Sitzung in unsere Einrichtung. Dort erfahren Sie in einer Mess-Sitzung, wo genau das Hauptproblem in Ihrem Körper beginnt und wie Sie es angehen können, welche weiteren Massnahmen nötig sind und wie die Konditionen dafür sind. Nachdem Sie dies erfahren haben, können Sie eine Entscheidung für sich treffen, wie und wann Sie damit beginnen möchten, Ihre Lebensqualität auf ein ganz anderes Niveau zu heben, wie Sie es schon lange nicht mehr erlebt haben. Was Sie auf jeden Fall benötigen, ist Ausdauer und Durchhaltevermögen, also den unbedingten Willen, Ihr Ziel mit aller Kraft zu erreichen!!!

Auch hier gilt: Wer will, sucht Wege! Wer nicht will, Gründe!

Und glauben Sie mir: ich weiss ganz genau, dass die innere Stimme – der Schweinehund in uns – einem gerne vormachen will, das alles habe doch gar keinen Zweck, oder: wenn es etwas gäbe, dann hätte die Medizin doch längst etwas dagegen gefunden (bedenken Sie, dass die ganze Gesundheitsindustrie vom kranken Menschen lebt und nicht vom gesunden).

Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass Sie durch meine Massnahmen geheilt werden! Aber was ich versprechen kann, ist, dass Sie durch Befolgen meiner Anweisungen wieder zu einer neuen Lebensqualität kommen werden, wie Sie sie schon lange nicht mehr hatten!

Packen Sie  es an und vereinbaren Sie einen ersten Termin. Nur so werden Sie erfahren, was möglich ist.

Kontakt

 

06433-946953

Gymnasiumstrasse 8

65589 Hadamar